Hanna Hennenkemper
-

Ausstellungen (seit 2008)

2018

Author Gallery, Peking Museu de Arte do Rio Grande do Sul, Porto Alegre/ Brasilien,
„Aura Reloaded“
Edvard - Munch-Haus, Warnemünde, „history unchained“ Galerie Jean Michel, Berlin, „Sie“ Deutsch-Chinesisches Kulturinstitut, Berlin Galerie Pankow, Berlin, DRUCK_SACHE, Tendenzen zeitgenössischer Druckgrafik zwischen Tradition und Innovation Galerie Inga Kondeyne, Berlin (Einzelausstellung)

2017

Goethe Institut Porto Alegre/ Brasilien, »dust« (Einzelausstellung) alte Feuerwache, Berlin, »150 Jahre Verein der Berliner Künstlerinnen eV., Teil III« Galerie Pankow, Berlin, »Re: Privat« (Einzelausstellung) Galerie Inga Kondeyne, Berlin, »drawing performance III, abstraction from Germany and the United States« Toolbox Galerie, Berlin, »Geradewohl- Abstrakte Zeichnungen«) Marxhausen Art Gallery/Museum, Concordia University, Nebraska USA, »drawing performance II, abstraction from Germany and the United States «

2016

Tugbord Galery, Lincoln/ USA, »drawing performance I, abstraction from Germany and the United States« Galerie Inga Kondeyne, Berlin, „alles Zeichnung, alles paletti“ Off-Berlin, Berlin, „wie naiv“, mit Martin Eder, Heiner Franzen, Philip Grözinger u.a.

2015

Haus am Kleistpark, Berlin, Ausstellung zum Marianne-Werefkin-Preis 2015 mit Isa Melsheimer, Friederike Feldmann und Ina Bierstedt Galerie R., Berlin, „Beziehungsweisen“ Galerie Inga Kondeyne, Berlin, „Knotenpunkt Zeichnung“

2014

Städtische Galerie/Museum Schloss Wolfsburg, PROOF IT ! mit Christiane Baumgartner, Andrea Büttner, Johannes Heidenpeter, Hanna Hennenkemper, Katrin von Maltzahn, Christian Pilz, Roland Schappert, Maximilian Thiel, Timm Ulrichs, Michael Wutz Berlinische Galerie - Museum für moderne und zeitgenössische Kunst in Berlin, Sammlungspräsentation „Kunst nach 1945“ Galerie Pankow, Berlin, „Eine Linie ist eine Linie ist eine Linie“ „Positionen der Zeichnung“, mit Sheila Barcik, Irina Baschlakow, Anke Becker, Laura Bruce, Claudia Busching, Kerstin Grimm, Hanna Hennenkemper, Sabine Herrmann, Veronike Hinsberg, Nanne Meyer, Bettina Munk, Juliane Laitzsch, Pia Linz, Inken Reinert, Chiyoko Szlavnics, Jorinde Voigt Museo do Coa/Museo do Douro, Portugal, 7a BIENAL INTERNACIONAL DE GRAVURA DO DOURO Galerie Inga Kondeyne, Berlin (Einzelausstellung) Künstlerhaus München, München (Einzelausstellung)

2013

Galerie Inga Kondeyne, „Paarlauf“
Galerie Parterre, Berlin, „X – Tennis Elephant“ 10 Jahre Künstlergruppe Tenniselephant, mit Patrick Gutschmidt, Saskia Buwert, Tammo Winkler, Moritz, Schleime, Hanna Hennenkemper, Henning Hennenkemper, Marcus Wittmers, Alexander Klenz, Andreas Koletzki

2012

Drawing Centre Diepenheim, (NL), „Duitse tekeningen“ mit Martin Assig, Frank Badur, Karoline Bröckel, Ingo Fröhlich, Anett Frontzek, Patrick Gabler, Hanna Hennenkemper, Gabriëlle Jerke, Ulrich Kochinke, Jürgen Köhler, Astrid Köppe, Mark Lammert, Ute Lizkow, Thomas Müller, Dorothe Rocke, Hanns Schimansky, Nicole Schulze, und Malte Spohr
Galerie Inga Kondeyne, Berlin, Hanna Hennenkemper und Marlies Appel Kunsthaus Hamburg, 6. Grafikpreis der Griffelkunst-Gesellschaft e.V.

2011

Galerie Kondeyne, Berlin, (Einzelausstellung) Galerie Kondeyne, Berlin „double click – reloaded“ Galerie Öllermann, Berlin, „Flächenbrand“ (Einzelausstellung)

2010

Kunstverein Mannheim, „Dr. Herbert Zapp Preis für junge Kunst“ Preisträger/innen-Ausstellung mit Gabriela Oberkofler Villa Elisabeth, Berlin, „everybody learns from desaster“ Schloß Salzau, „Hanna Hennenkemper: Flugküsse“ (Einzelausstellung) Galerie Inga Kondeyne, Berlin, „Pencil-Party“

2009

Picasso-Museum, Münster, „Inventur – zeitgenössische Radierung in Deutschland“ Galerie Inga Kondeyne, Berlin, „Bleistiftkonzert“ Galerie Inga Kondeyne, Berlin, „Hanna Hennenkemper und Sam Szembeck“ Pavillon am Milchhof , Berlin, „5 Jahre Tennis-Elephant“ mit „Tenniselephant“

2008

Kunstverein Reutlingen, „Inventur – zeitgenössische Radierung in Deutschland“ Galerie T 40, Düsseldorf mit „Tenniselephant“ und „Strichnin“ Kunstverein Würzburg mit „Tenniselephant“

Lebenslauf

2017

Residency - Stipendium des Goethe Instituts und des Museu do Trabalho in Porto Alegre/ Brasilien
Lehrtätigkeit an der Universidad Nacional de Asunción/ Paraguay

2013–2017

Lehrauftrag an der Kunsthochschule Berlin Weißensee

2015

Dozentur an der Lucerne University of Applied Sciences and Arts

2014

Residency-Stipendium des Künstlerhauses München

2010/11 und 2012/2013

Gastprofessur an der Kunsthochschule Berlin Weißensee

2012

Christine–Perthen-Preis für Radierung der Berlinischen Galerie Museum für Moderne Kunst und Architektur/Berlin Stipendium im Edvard-Munch-Haus/Warnemünde

2010

Dr. Herbert-Zapp-Preis für junge Kunst

2009

Stipendium des Landes Schleswig-Holstein, Arbeitsaufenthalt in den Druckwerkstätten des Landeskulturzentrums Schloß Salzau

2008-2010

Lehrauftrag für Zeichnung und Druckgrafik an der Kunsthochschule Berlin Weißensee

2008

Arbeitsstipendium der Aldegrever–Gesellschaft Münster Arbeitsaufenthalt in der Werkstatt Kätelhöhn/Westfalen

2000–2008

Lehrauftrag an der Burg Giebichenstein Hochschule für Kunst und Design in Halle an der Saale, Fachbereich freie Kunst/Grafik, Klasse Prof. Thomas Rug

2006–2007

Lehrauftrag für Druckgrafik an der Kunsthochschule Berlin Weißensee

2005–2006

Meisterschülerin bei Prof. Hanns Schimansky, Kunsthochschule Berlin Weißensee

2004–2005

Assistentin im Druckatelier G-F-Margull, Berlin

2004

Diplom an der Kunsthochschule Berlin Weißensee Gründung der Künstlergruppe „Tennis-Elephant“ und Gründung der Projektgalerie „Andreas Wend“

2003

Geburt des Sohnes Johann Jasper Hennenkemper

2001

Wechsel an die Kunsthochschule Berlin Weißensee zu Prof. Hanns Schimansky

2000–2001

parallel Zeichenstudium bei Barbara Camilla Tucholski

1998–2001

Quereinsteigerin in die Grafikklasse der Muthesiusschule/Hochschule für Bildende Kunst in Kiel zu Prof. E.Thieme

1998–2000

Studium der Kunstgeschichte, Germanistik/Literaturwissenschaft und Philosophie bis zum Vordiplom an der Christian-Albrechts- Universität in Kiel

1996–1998

Arbeitsaufenthalte in Namibia und den USA, Reisen

Lebenslauf zum Download (PDF)

„Lebenslauf 2018”


Hochschullehre im Überblick

2017

Lehrtätigkeit an der Universidad Nacional de Asunción/ Paraguay
Aufbau eines Lehrenden-Austausches zwischen der weißensee kunsthochschule berlin und der Universidade Federal do Rio Grande do Sul

2013-2016

Lehrauftrag an der Kunsthochschule Berlin Weißensee

2015

Dozentur an der Lucerne University of Applied Sciences and Arts

2013

Lehrauftrag an den „Migrating Art Academies“ in Berlin

2012–2013

Gastprofessur an der Kunsthochschule Berlin Weißensee

2012–2013

Einzelne Lehrveranstaltungen für die Berliner Dependance der New York University

2010–2011

Gastprofessur an der Kunsthochschule Berlin Weißensee

2007–2008

Lehrauftrag an der Burg Giebichenstein – Hochschule für Kunst und Design in Halle an der Saale, Fachbereich Freie Kunst/Grafik-Klasse Prof. Thomas Rug

2006–2010

Lehrauftrag an der Kunsthochschule Berlin Weißensee


Jurytätigkeit

2017/18

Marianne-Werefkin-Preis

2015

Losito-Kunstpreis

2014

Egmont-Schaefer-Preis für Zeichnung

2013

Frans-Masereel-Centrum/das Z 33, Belgien

2012

Kunstpreis der Kunsthalle Rostock

Vorträge

2015

RECORD - RELEASE »Grafik als Verfahren der Aufzeichnung«
Lucerne University of Applied Science and Arts

2015

INSIDE ACADEMY KW Institute for Contemporary Art
im Rahmen von Reg Carremans, AIR Berlin Alexanderplatz and Performing Encounters

Stipendien

2017

Residency- Stipendium des Goethe Instituts Porto Alegre/ Brasilien

2014

Residency Stipendium des Künstlerhauses München

2012

Residency Stipendium im Edvard-Munch-Haus/Warnemünde

2010

Residency Stipendium des Landes Schleswig-Holstein Arbeitsaufenthalt in den Druckwerkstätten des Landeskulturzentrums Schloß Salzau

2008

Residency Stipendium der Aldegrever–Gesellschaft Münster Arbeitsaufenthalt in der Werkstatt Kätelhöhn/Westfalen

Auszeichnungen

2012

Christine–Perthen-Preis der Berlinischen Galerie, Museum für Moderne Kunst / Berlin

2010

Dr. Herbert-Zapp-Preis für junge Kunst / Mannheim